Wir alle wollen bis ins hohe Alter mental fit bleiben. Dafür kann man einiges tun. Das Gehirn kann man wie einen Muskel trainieren.

Ob Sie versuchen, täglich ein Gedicht (erneut) zu erlernen, auf einem Instrument zu üben oder Computerprogramme einzustudieren, ist völlig egal. Versuchen Sie, jeden Tag 30 Minuten etwas Neues zu erlernen. Das alles hilft, die mentale Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Drei Tipps von Dr.Dünner

Bleiben Sie in Bewegung

Auch alle Formen körperlicher Aktivität halten geistig fit. Die Gedächtnisleistung kann durch Nordic Walking und gymnastische Übungen bereits nach einem Zeitraum von sechs Monaten deutlich verbessert werden. Gehen Sie täglich 10.000 Schritte und Sie werden sehen, dass Sie fitter sind.

Halten Sie Kontakt

Pflegen Sie darüber hinaus soziale Kontakte. Eine schwedische Studie hat gezeigt, dass eine Vereinsamung und Kontaktarmut ein um fast 60 Prozent höheres Risiko in sich birgt, an einer Demenz zu erkranken.

Essen Sie gesund

Viel Obst und Gemüse, Eier, Nüsse und mageres Fleisch sowie Fisch mit vielen Omega-3-Fettsäuren können das Demenzrisiko senken. Unterstützend wirken „Rhodiola, Passionsblume, Kupfer, Zink und B-Vitaminen Kapseln“.

Übrigens: Hier gibt es weitere Infos zur gesunden Ernährung.

LinneaMareile

Mareile

2018 Dr. Dünner

Mehr Informationen