Eine gesunde Verdauung und Fettverdauung ist für unser Wohlbefinden enorm wichtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Magen- und Bauchschmerzen vermeiden können.

Eine gut funktionierende Verdauung ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Blähungen, Verstopfungen oder Völlegefühle schlagen schnell aufs Gemüt, Magen- und Bauchschmerzen können die Lebensqualität stark beeinträchtigen.

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2021/06/3.jpg

Doch es gibt Abhilfe – wenn man die Ursache(n) kennt. Eine mögliche Ursache können die individuellen Ernährungsgewohnheiten sein. Vor allem fettreiche Nahrung begünstigt die Entstehung von Magen-Problemen. Bei der Verdauung kohlenhydratreicher oder fettiger Speisen sowie blähender Lebensmittel entstehen zudem viele Gase. Die Folge sind Blähungen, die in aller Regel nach einiger Zeit wieder verschwinden.

Magen- und die Bauchschmerzen sind nicht immer auf die Essgewohnheiten zurückzuführen. Sie können auch ein Symptom ernsthafter Erkrankungen sein. Diese betreffen meistens den Magen-Darm-Trakt oder gehen von der Leber beziehungsweise der Galle aus. Aber auch die Beweglichkeit der Magen-Darm-Muskeln ist dafür verantwortlich, ob und wann wir uns satt oder gar voll fühlen.

Was tun bei Verdauungsbeschwerden?

Leichte Beschwerden, die nicht auf Erkrankungen zurückgehen, lassen sich häufig mit der richtigen Ernährung lindern. Halten die Verdauungsprobleme hingegen an, sollten Sie die Ursache in jedem Fall ärztlich abklären lassen.

Grundsätzlich gilt bei Magen- und Bauchschmerzen sowie akutem Völlegefühl:

Essen Sie leicht verdauliche Speisen und vermeiden Sie fettreiche üppige Portionen. Hören Sie auf Ihren Bauch und versuchen Sie herauszufinden, nach welchen Speisen Ihr Magen-Darm-Trakt rebelliert.

Beim Essen ist nicht nur das „Was“, sondern auch das „Wie“ entscheidend. Essen Sie grundsätzlich langsam und genussvoll, tragen Sie dabei bequeme Kleidung, die nicht noch zusätzlich auf den Bauch drückt und machen Sie nach den Mahlzeiten einen Verdauungsspaziergang. Sind die Magen- und Bauchschmerzen zu stark für Bewegung, kann eine Wärmflasche angenehm sein. Gönnen Sie sich ausserdem öfter mal eine Auszeit, denn wer gestresst ist, bringt auch seine Nerven im Bauchraum in Aufruhr.


Zur Linderung von Magen- und Bauchschmerzen können beispielsweise Heilpflanzen eingesetzt werden:

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2018/05/artischocke.jpg

Artischocke

Die prachtvoll violett blühende Artischocke wurde bereits von den alten Griechen wegen der enthaltenen Bitterstoffe geschätzt. Diese unterstützen die Arbeit von Leber und Galle. Ausserdem ist die Artischocke (Cynara scolymus) eine Delikatesse. Ihre zartbitter schmeckenden kalorienarmen Herzen passen perfekt zu Salaten oder Nudelgerichten.

Eine gute Ergänzung sind die Artischocke und Cholin Kapseln von Dr.Dünner, die auch ideal für eine Leberkur sind. Die Kapseln fördern die Fettverdauung, sind gut verträglich und neutral im Geschmack. Cholin trägt zum Erhalt einer normalen Leberfunktion bei. Cholin wurde früher als Vitamin B4 bezeichnet und kommt in geringen Mengen in Nüssen, Getreide und Gemüse vor.

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2018/05/gelber-enzian.jpg

Gelber Enzian

Enzian verfügt über einen Bitterwert von 1:20.000. Mit diesem Wert rangiert er auf dem ersten Platz unter den heimischen Bitterstoffen. Bitterstoffe regen die Geschmacksnerven auf der Zunge an. So werden vermehrt Speichel und Magensäure gebildet. Zudem verursacht der durch die Bitterstoffe gesetzte Reiz, dass im Magen verstärkt Gastrin, ein Hormon, das der Verdauung dient, ausgeschüttet wird. Dadurch wird zusätzlich die Bildung von Gallen- und Magensaft angekurbelt. Der Gelbe Enzian wirkt so auch appetit- und verdauungsanregend.

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2021/06/pexels-george-becker-115807-scaled.jpg

Löwenzahn

Den auffällig gelb blühenden Löwenzahn gibt es praktisch überall in der Schweiz. Was viele nicht wissen: Es handelt es sich dabei um eine in vielfältiger Weise kulinarisch, diätetisch und therapeutisch genutzte Heilpflanze, deren Blätter, Blüten, Milchsaft und Wurzeln bekannte und gut untersuchte sowie wirkungsvolle Inhaltsstoffe besitzen. Löwenzahn ist verdauungsfördernd, appetitanregend, blähungstreibend, harntreibend und nierendurchspülend; er regt ausserdem den Stoffwechsel an und fördert die Gallensekretion.

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2018/05/melisse.jpg

Melisse

Der griechische Name „melissa“ leitet sich von der Honigbiene („melitta“) ab. Die herzförmigen Blätter der Arzneipflanze des Jahres 1988, die lieblich zitronig duften, wirken unter anderem verdauungsfördernd. Ausserdem unterstützen sie bei Magenverstimmungen, Übersäuerung und Blähungen. Die Melisse ist somit hilfreich für Menschen, die z. B. vor Aufregung „keinen Bissen hinunterbringen“.

https://www.drduenner.com/wp-content/uploads/2020/12/Enzian-Saft.jpg

Enzian, Löwenzahn, Melisse und Cholin Saft von Dr.Dünner ist eine sehr bekömmliche pflanzliche Hilfe für Ihre Verdauung und eine Unterstützung für die Leber. Grundlage des Saftes ist ein Extrakt des Gelben Enzians aus kontrollierter Schweizer Wildsammlung, der mit Löwenzahn, Melisse und Cholin ergänzt wird. Cholin trägt zum Erhalt einer normalen Leberfunktion bei. Zur Abrundung des charakteristischen Kräutergeschmacks verwendet Dr.Dünner reinen, konzentrierten Saft, der aus unbehandelten Birnen und Äpfeln hergestellt wird. Diese stammen aus dem traditionellen Ostschweizer Obstanbaugebiet im Kanton Thurgau, dem sogenannten „Mostindien“. Die Obstbäume sind ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Vogelarten und markante Wahrzeichen der Schweizer Landschaft. So unterstützt Dr.Dünner gleichsam die Verdauung von Menschen und trägt zum Schutz der typischen Vogelwelt und zum Erhalt der traditionellen Schweizer Obstgärten bei.

Übrigens: Auf den häufig angepriesenen Verdauungsschnaps sollte man lieber verzichten. Der entspannt zwar die Muskulatur der Bauchdecke, der Alkohol legt aber auch die Verdauung lahm. Das heisst, dass das Essen im Endeffekt länger im Magen bleibt. Je hochprozentiger, desto langsamer wird verdaut.

Leiden Sie häufig an Magen- und Bauchschmerzen?

Bereitet Ihnen Ihre Verdauung Probleme? Das muss nicht sein! Bleiben Sie für Ihre Gesundheit immer auf dem Laufenden!

Jetzt zum Dr.Dünner-Newsletter anmelden und keine Tipps mehr verpassen! Ihre Vorteile: Sie erhalten kostenlose Empfehlungen zur Gesunderhaltung, Infos zu Neuprodukten und beliebten Produkten, Rezepte, Angebote, Aktionen und Gewinnspiele.

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit problemlos vom Newsletter wieder abmelden. Am Ende eines jeden Newsletters finden Sie einen entsprechenden Link.

Gewinnspiel «Dr.Dünner Fan-Paket»

 

Fan-Paket

LinneaMareile

Mareile

2021 Dr. Dünner

Mehr Informationen