Skip navigation

Beste Pflanzen aus bester Herkunft

Die Pflanzenheilkunde umfasst ein reichhaltiges Wissen um Zubereitungen aus Blättern, Blüten, Früchten, Samen, Rinden oder Wurzeln gewisser Pflanzen zur inneren und äusseren Anwendung. Wir verwenden immer ganze Pflanzen oder Pflanzenteile. Nur so ist gewährleistet, dass die wertvollen sekundären Pflanzenstoffe mitgewonnen werden.

Der überwiegende Teil der von uns verarbeiteten Pflanzen gedeiht in den Alpen und den hügeligen bis gebirgigen Regionen der Schweiz. Wir beziehen sie von ausgewählten bäuerlichen Kleinbetrieben in ländlichen Gegenden fernab von industriellen Zonen und urbanen Siedlungen.

Darüber hinaus pflegen wir enge Kontakte zu unseren Pflanzenlieferanten in ausgesuchten mediterranen und nahöstlichen Regionen sowie zu Biobetrieben in den Tropen. Von ihnen beziehen wir Pflanzen mit Inhaltsstoffen, die in der Schweiz nicht wachsen. Alle wesentlichen Produktionsschritte sowie die Endkontrollen finden in der Schweiz statt – nach strengen Schweizer Qualitätskriterien.

Wir handeln im Einklang mit Mensch und Natur.

Daran lassen wir uns messen

Wir handeln im Einklang mit Mensch und Natur. Um dieses hohe Ziel zu erreichen, unterwerfen wir uns strengen Regeln und erfüllen messbare Kriterien.

Wir verwenden fast ausschliesslich Kräuter aus der Schweiz sowie ausgewählte pflanzliche Rohstoffe aus wärmeren Klimazonen. Alle Warenlieferungen unterziehen wir einer sorgfältigen Prüfung. Zudem sind wir in der Lage, sämtliche Ausgangsstoffe zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen. Wir legen Wert auf biologische Rohstoffe und verwenden keine gentechnisch veränderten Organismen.

Wir produzieren unsere Nahrungsergänzungsmittel in der Schweiz nach strengen pharmazeutischen Herstellungsregeln und erfüllen höchste GMP-Anforderungen. Unsere Qualitätsstandards liegen über den gesetzlichen Vorschriften. Ausgangsstoffe und Endprodukte lassen wir durch unabhängige Stellen testen und analysieren, zum Beispiel in eidgenössischen kantonalen Labors.

Wir stellen unsere Produkte unter wissenschaftlichen und therapeutischen Gesichtspunkten sorgfältig zusammen. Sie sind weitgehend frei von Allergenen und enthalten weder Konservierungsmittel noch künstliche Farb-, Geruchs- oder Geschmacksstoffe. Unsere Rezepturen werden allgemein gut vertragen und vom Organismus schnell aufgenommen.

Wir beziehen Ökostrom und streben nach einer CO2-neutralen Energiebilanz. Zusätzlich zum Klimaschutz setzen wir auf den Biolandbau und beteiligen uns an Programmen von Pro Specie Rara, einer Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Wir nehmen unsere soziale Verantwortung gerne wahr. Wir unterstützen gerechte Löhne für alle, zahlen faire Preise und helfen, soziale Einrichtungen aufzubauen.